IT-Systemadministration

Innerhalb eines modernen Unternehmens ist der sichere und verlässliche Betrieb von IT-technischen Anlagen heutzutage eine Grundbedingung.

Oft ist die mögliche Ausfalltoleranz sehr eng bemessen, da der Geschäftsbetrieb in einem sehr hohen Maße von IT-gestützten Prozessen abhängig ist. Dies erfordert eine sehr umsichtige und vorausschauende Planung im Hinblick auf die einsetzbare Technik, zum Beispiel im Datacenter, oder im Hinblick auf die Auswahl der richtigen Servicequalität bei einem IT-Dienstleister.

Und natürlich gilt dies auch für die, den Anwendern zur Verfügung stehenden, Clientrechner und der weiteren Hardware. Zuweilen kann auch die Integration von anwendereigener Hardware zur Mammutaufgabe gereichen.

Die räumliche Ausstattung des Datacenter, dessen Energieversorgung und die damit zusammenhängende Kühlung, die Netzwerkinfrastruktur im Unternehmen, die Sicherheitstechnik und die erforderlichen Schutzmaßnahmen für Katastrophen wie beispielsweise Brandgefahren. Bereits aus diesem kleinen Ausschnitt ergibt sich ein nicht zu unterschätzender Aufwand an die Systemadministration um den erforderlichen verlässlichen Betrieb sicherzustellen.

Dass der Administrator morgens ins Hause kommt und mit Schrecken feststellen muss, dass "nix mehr geht", kann nicht die Lösung sein. Wichtig ist vielmehr eine möglichst rasche Entstörung die auf einem aktiven Sicherheitskonzept basiert. Das der Anwender die IT des Unternehmens nicht bemerkt ist die Zielsetzung der Systemadministration.

In der heutigen Zeit sind viele Administratoren daher vor eine erhebliche Bandbreite an Aufgaben gestellt. Bei vielen Firmen entwickelte sich der IT-Bereich durch ein beständiges Erweitern der Systeme. Es bildete sich eine über die Jahre hin gewachsene IT-Struktur.

Diese eventuell sehr heterogene Systemlandschaft, die sich nicht so "mal eben" Ändern lässt, bedingt jedoch einen umso größeren Aufwand in der Sicherstellung eines reibungslosen IT-Betriebs und in der Systempflege.

Und da der einzig beständige Faktor unserer heutigen Welt der Wandel ist, ergibt sich sicherlich bereits jetzt wieder eine neue Anforderung an die IT in Ihrem Hause, bei der die bestehenden Kapazitäten nicht ausreichen könnten.