IT-Management

Die Bedeutung der Informationstechnik ist heute ein entscheidender Faktor innerhalb eines Unternehmens. Ein zeitgemäß und somit effizient ablaufender Geschäftsbetrieb ist ohne den Einsatz von IT-gestützten Prozessen nicht möglich.
Die Erfordernis PCs, Server, Kommunikationssysteme und ähnliche technische Einrichtungen zu betreiben bedeutet aber auch, dass diese geschäftswichtigen Systeme sich den permanent ändernden Anforderungen anpassen lassen und dadurch weiterentwickelt werden müssen.

Ohne eine zielgerichtete und vorausschauende Steuerung dieser Ressource im Unternehmen und der damit verbundenen Weiterentwicklung, droht die Gefahr einer wesentlichen Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebs. Somit ist es also eine zwingende Anforderung an das Managementboard oder die führenden Köpfe innerhalb eines Fachbereichs, dieses Risiko zu minimieren wenn nicht sogar gänzlich auszuschließen.

Hierfür den richtigen Ansatz zu finden ist oftmals mit einem erheblichen Arbeitsaufwand verbunden und bedingt dadurch nicht selten eine gute finanzielle Ausstattung des IT-Bereichs.

Die IT-Struktur innerhalb des Unternehmens als reine Kostenstelle anzusehen ist dabei jedoch nicht zielführend, da hierdurch oft wertvolle Instrumente der Firmenlenkung verspielt werden.
Auch eine qualitativ Hochwertige Systemauswahl sollte hierbei eine wesentliche Rolle spielen, da es als gesichert angesehen werden darf, dass die wirtschaftsbedingten Effizienzsteigerungen der letzten 20 Jahre nicht zuletzt dem IT-Bereich zu verdanken sind.

Diesen in die Wertschöpfungskette eines Unternehmens mit einzubeziehen, durch sinnvolle und wirtschaftliche Maßnahmen, kann deswegen nur vorteilhaft für ein modernes Unternehmen sein.

Ich behaupte das alle erfolgreichen Unternehmen der heutigen Zeit diese Art der Integration der IT, als essentielles Organ der Firma, von Anfang an in die Unternehmensstrategie mit einbezogen haben.

Um schnell einen möglichen Änderungsbedarf für IT-Systeme erkennen zu können macht es somit auch jederzeit Sinn, nicht nur die Kernprozesse einer Firma auf Effizienzprobleme hin zu überprüfen.